titel

Alle hier eingestellten Dokumente haben mit der Tagung zu tun, die vom 2. - 4. April 2013 in Arnoldshain zum Thema "Gott des Lebens, weise uns den Weg zu Gerechtigkeit und Frieden " stattfand. Sie diente der Vorbereitung von TeilnehmerInnen an der 10. Vollversammlung des ÖRK in Busan und insgesamt über 70 ökumenisch engagierten und interessierten Menschen. (Arnoldshain-Programm-Flyer >pdf)

A. Reader

Die Tagungsteilnehmenden erhielten im Voraus vom PLÄDOYER den ausgedruckten Reader zugesandt, der hier in drei Teilen vorliegt. Der Reader 1 enhält ökumenische Mutmachgeschichten, die die Hoffnung auf eine ökumenische Zukunft wachhhalten wollen. Der Reader 2 berichtet aus der Werkstatt der AG Theologie, die versucht hat, die theologischen Grundlagen für die Klimagerechtigkeit zu verbreitern und zu vertiefen. Reader 3 liefert Reflexionen zur ökumenische Bewegung.

Reader 1: Mutmach-Geschichten > pdf

Reader 2: Werkstattberichte der AG Theologie > pdf

Reader 3: 9 Beiträge mit einer Einleitung von Werner Gebert > pdf

B. Texte des ÖRK

Auf die folgenden ÖRK-Dokumente wurde in der Tagung immer wieder Bezug genommen. Des Öfteren wurde der ÖRK gelobt für die gute Vorbereitung seiner 10. Vollversammlung in Busan ( 30.10.- 08.11. 2013). Themen, die dort behandelt werden, wurden jahrlang in verschiedenen Gremien und Kommissionen diskutiert. Die Ergebnisse wurden in den folgenden Dokumenten festgehalten.

1. GOD'S CALL TO UNITY AND OUR COMMITMENT > pdf

Dieses Dokument wird in Busan eine große Rolle spielen: Es wird diskutiert und verabschiedet (adopted) werden.

1a. Erklärung zur Einheit > pdf

2. ECONOMY OF LIFE, JUSTICE AND PEACE FOR ALL >pdf

Dieses Dokument fasst die Ergebnisse des im Anschluss an die Vollversammlung in Porto Alegre (2006) begonnnen PWE (Poverty,Wealth and Ecology) – Prozesses zusammen, der den AGAPE-Prozess weiterführt. Es wurde 2012 in Bogor/Indonesien als „Call to action“ formuliert.

3. THE CHURCH TOWARDS A COMMON VISION >pdf

Es handelt sich um einen umfangreichen Konvergenz-Text der Kommission für Glauben und Kirchenverfassung zum Kirchenverständnis. Es ist ein Aufruf, der die Kirchen ermutigt, der sichtbaren Einheit Gestalt zu verleihen, bis hin zu gemeinsamen Eucharistie-Feiern.

4. TOGETHER TOWARDS LIFE: MISSION AND EVANGELISM IN CHANGING LANDSCAPES >pdf

.....GEMEINSAM FÜR DAS LEBEN: MISSION UND EVANGELISATION IN SICH WANDELNDEN KONTEXTEN >pdf

Dieses Papier wurde im März 2012 von der ÖRK-Kommission für Weltmission und Evangelisation verabschiedet. Es räumt der transformativen Spiritualität einen hohen Stellenwert ein. Dieses Dokument wurde bereits vom ÖRK-Zentralausschuss angenommen.


5. EIN ÖKUMENISCHER AUFRUF ZUM GERECHTEN FRIEDEN >pdf

Dieses Dokument, oft kurz „Call“ genannt, wurde nach zahlreichen Vorarbeiten im Februar 2011 vom ÖRK-Zentralausschuss entgegengenommen und den Kirchen zu Studienzwecken, Reflexion, Zusammenarbeit und gemeinsamem Handeln empfohlen. Es fasst die Ergebnisse der Dekade zur Überwindung von Gewalt zusammen. Es wird der Vollversammlung in Busan vorgelegt (presented).

C. Vorträge / Beiträge in Arnoldshain

1. W. Gebert: Einführung in die Tagung >pdf

2. C. Biere: Von Porto Alegre nach Busan >pdf

3. K. Heidel: Die Große Transformation und Gerechtigkeit:
Eine Herausforderung für kirchliches  Handeln - Zwölf vorläufige Thesen
eine Powerpoint-Präsentation > ppt (zum Öffnen wird Microsoft Office PowerPoint benötigt)

4. F. Enns: Auf dem Weg zum Gerechten Frieden
eine Powerpoint-Präsentation > ppt (zum Öffnen wird Microsoft Office PowerPoint benötigt)

5. F.E. Anhelm: Gott des Lebens - Gemeinsam für Klimagerechtigkeit > pdf

6. K.-H. Dejung: Plädoyer für den ÖRK als Katalysator der Ökumenischen Bewegung! Impulse >pdf





nach oben